bubbly-home-suesswasserperlenglasschtze trkis 3x hochhimmelswesen rosa 2x hoch

    Was mir gefällt

    Von der ersten Idee bis zur Gründung von Bubbly Beads durfte ich viele kreative Menschen kennenlernen, die mich alle auf die ein oder andere Weise inspiriert und ermutigt haben, meinen Weg zu gehen. Ihnen allen danke ich für ihre Unterstützung.

    Möchten Sie sich auch inspirieren lassen? Vielleicht suchen Sie auch noch ein hübsches Geschenk und ich kann Ihnen den ein oder anderen besonderen Tipp geben. Es würde mich freuen. Deshalb stelle ich Ihnen ganz besondere Menschen mit vielen schönen und kreativen Ideen vor:

    Schönes & Kreatives

    Ganz besonders schön ist die Homepage von Sophia Wagner. Ihre Site habe ich gefunden, als ich "Rosenperlen" gegoogelt habe. Sophia macht wunderschöne Rosenkränze aus Rosenperlen, hat aber den Schwerpunkt ihres Schaffens auf Kunstwerke aus Filz gelegt. Sophia hat mich übrigens dazu inspiriert, meinen Gästekeller zu einem Werkstatt-Atelier umzugestalten. Ihre "Art zu leben" ist einfach wunderbar: www.werkstoff-filz.de

    Eine ganz besondere Künstlerin hat mich über Jahrzehnte hinweg sehr beeindruckt und mir - ohne es zu wissen - sehr viel Mut bei meinem Schritt in die Selbständigkeit gemacht. Ute Patel-Mißfeldt ist eine faszinierende Persönlichkeit und es hat mir viel Freude gemacht, in den Jahren 2012 & 2013 mit meinem Rosenschmuck als Ausstellerin bei ihrer großen Hutmodenschau in Neuburg an der Donau dabei gewesen zu sein: www.mutzumhut.de

    Bei Karina Stieler und ihren einmaligen Glasperlen-Kreationen war ich sofort "Feuer und Flamme". In ihrem Kreativlabor in Augsburg habe ich meine ersten eigenen Glasperlen am Gasbrenner gefertigt. Die Leuchtkraft der handgewickelten Glasperlen ist einfach umwerfend. Vielleicht eine weitere Kreatividee für mich, wenn einmal Kinder und Katze aus dem Haus sind: www.glasperlen-kreativlabor.de

    Bei meinem letzten Besuch der Trendset-Messe in München habe ich Perlen aus recyceltem Glas entdeckt, die mich sofort fasziniert haben. Beads from fire werden in Ghana aus Altglas in mühevoller Handarbeit hergestellt. Was mir an diesem Unternehmen besonders gefällt, ist zum einen die Idee, aus Abfällen Recycling-Kunstwerke zu schaffen und zum anderen die sehr wertschätzende Art, in der alle Mitarbeiter vorgestellt werden: www.afrika-recycled.com

    In Regensburg bietet Andrea Flötzinger zusammen mit ihrer Schwester liebevoll gestaltete Lavendelherzen an. Einige davon befinden sich bereits in meinem Schrank - und duften herrlich. Die Lavendelherzen sind nicht nur optisch schön, sondern haben auf der Vorderseite eine kleine Tasche, in der persönliche Botschaften und Glückwünsche Platz haben - oder natürlich auch ein kleiner Schutzengel: www.altstadtliebe.de

    Für alle Strickfans gibt es phantastische Wolle bei der Wollmeise in Pfaffenhofen. Dort durfte ich vor zwei Jahren meine ersten selbst gefertigten Ketten ausstellen und verkaufen. Das Ladengeschäft hat keine alltäglichen Öffnungszeiten (meist an Freitagen und Samstagen), aber online kann man natürlich jederzeit bestellen. Die Farben sind einfach herrlich: www.rohrspatzundwollmeise.de

    Schmuck & Kristalle

    Meine Partnerin Nahysha Rossouw ist Dozentin bei der VHS Pfaffenhofen. Im Oktober 2009 habe ich einen Schmuck-Kurs bei ihr besucht. Wir waren uns sehr sympathisch und haben den Kontakt gehalten. Seit Februar 2010 arbeiten wir zusammen und geben Schmuckkurse & Workshops für größere Teilnehmergruppen. Nahysha hat bei meinem Firmennamen für das Tüpfelchen auf dem "i" gesorgt und aus "Bubbles & Beads" einfach "Bubbly Beads" gemacht. Von ihr weiß ich auch, dass "bubbly" englisch umgangssprachlich "Schampus" heißt. Ihre Hompage finden Sie unter: www.jolie-perle.de

    Brigitte Hoisl war im Herbst 2010 Teilnehmerin bei meinem ersten VHS-Schmuckkurs. Ihr habe ich es zu verdanken, dass ich überhaupt von der Existenz der Rosenperlen erfuhr. Brigitte ist ebenfalls den Rosenblüten verfallen und macht wunderbar duftende Perlen daraus. Ihr Stil ist filigraner als meiner und ich mag sie und ihren Schmuck sehr. Auf ihrer Homepage präsentiert sie auch wunderschöne Rosenkränze aus Rosenperlen: www.die-rosen-schmucklerin.de

    In einem unserer Urlaube habe ich Cornelia Dankl aus Wien kennengelernt. Mit ihr kann ich mich wunderbar über Marketing-Fragen austauschen und sie unterstützt mich von Wien aus mit aufmunternden Mails. Der Familie Dankl von Krasnik gehört Österreichs bedeutendstes Edelsteinmuseum, das Bergkristallmuseum in Saalbach. Wer sich für Edelsteine oder die österreichische Geschichte interessiert, sollte sich einen Besuch dort nicht entgehen lassen: www.bergkristallmuseum.at

    Die Natur- und Heilsteine für meinen Schmuck beziehe ich zum großen Teil von der Firma Steindesign in Dasing, die ausschließlich Fachhändler beliefert. Im Internet gibt es allerdings einen öffentlichen Bereich, in dem man unter Steinkunde eine hervorragende Beschreibung vieler Natur- und Heilsteine findet. Wer also mehr über Entstehung, Wirkung und Wissenswertes der Steine wissen möchte, sollte unbedingt einmal dort nachlesen: steinkunde.steindesign-online.de

    Wer gerne "Schnitzel mit Kartoffelsalat" als Ring, Lebkuchenherzen als Ohrringe oder Brezen als Schmuckanhänger trägt, wird bei den Pfullinger Engele fündig. Von den handmodellierten Miniaturen gefallen mir die Ringe mit den Pralinen und Sahnetorten am besten. Und meine Mädels lieben Ihre Kettchen mit den Donughts-Anhängern. Einfach mal reinschauen: www.pfullinger-engele.de

    Design & Kunst

    Unerschöpflicher Ideenschatz für mich war und ist Eveline Geppert, die vom schönen Kaiserstuhl aus das Corporate Design für Bubbly Beads gemacht hat. Ihr nächtelanger Einsatz bei allen größeren und kleineren Problemchen und Sonderwünschen ist bewundernswert. Oft haben wir - ohne es zu wissen - parallel die gleichen Gedanken weitergesponnen. Ihre elektronische Visitenkarte finden Sie hier: www.geppert.cc

    Jennifer Petz hat eine kleine, aber sehr feine Kunstgalerie in Puchheim bei München. In "Jennifers - die etwas andere Galerie" gibt es monatlich wechselnde Ausstellungen, bei denen sich ein Besuch lohnt. www.die-etwas-andere-galerie.de
    Als zweites Standbein hat Jenni sich auf Mediendesign spezialisiert, gestaltet Homepages und setzt Grafikwünsche um. Natürlich hat sie auch meinen Internetauftritt designt und mir viele wertvolle Tipps und Anregungen gegeben: www.die-etwas-andere-design-werkstatt.de

    Bei der Raumgestaltung meines neuen Arbeitsbereiches habe ich mich auf einen Profi verlassen. Die Künstlerin Gabriele Beer aus Pfaffenhofen hat meinem ehemaligen Gästezimmer ganz viel Tiefe gegeben und ein Werkstatt-Atelier mit sehr hohem Wohlfühlcharakter geschaffen: www.raumkunst-beer.de

    Ausgewählte Dekoartikel, exquisite Essige & Öle, edle Seifen & Badepralinen, kunsthandwerkliche Geschenkartikel und die begehrten Moshiki-Röcke gibt es im Blickfang von Patricia Kufer in Sulzbach. Geöffnet ist am Freitag und Samstag: www.blickfang-deko.com

    Wunderschöne Dekoartikel und Kunsterwerke namhafter Künstler findet man bei Renate Karl und ihrer Ideengalerie. Ausgefallene, mit viel Liebe produzierte Stücke, hergestellt von Menschen mit Ideen, Freude am Schönen und Visionen - für all das steht Ambiente Collection: www.ambiente-collection.com

    Wer schöne Bilder von sich braucht, ist bei Fotografin Ingrid Niedermayr in Ilmmünster (sie ist erst kürzlich umgezogen!) richtig. Seit vielen Jahren bin ich von ihrer professionellen und kreativen Arbeit überzeugt und es ist toll, wie sie es schafft, aus jedem Menschen das beste herauszuholen. Sie arbeitet sehr schnell und zuverlässig und hat natürlich die schönen Fotos von mir gemacht. Bei Interesse einfach bei ihr anrufen: www.fotografin-niedermayr.com

    Seele & Körper

    Energie zum Fließen bringen, den Kopf frei machen und wieder mehr Gelassenheit gewinnen. QiGong-Kurse und Seminare zur Erhaltung der Gesundheit von Körper und Geist kann man in Ismaning und im Raum München bei Myochu Sigrid Hummel belegen. Wer dann auch noch wissen möchte, was Myochu bedeutet, einfach mal klicken: www.myochu.de

    Seit vielen Jahren bin ich Annette von Kapff und ihrem Orientalischen Tanzzentrum Ya Salam in Ingolstadt verbunden. Nachdem ich einige Jahre selbst Unterricht genommen hatte, bin ich seit einiger Zeit wieder vermehrt als Zusschauerin im Einsatz. Unter ihrem Künstlernamen Gamila ist Annette auch international bekannt und begeistert ihr Publikum immer wieder. Wer sich für orientalischen Tanz begeistert, ist hier richtig: www.gamila.de

    Das richtige Outfit für den Orientalischen Tanz liefert Susanne Rieder aus Penzberg. Sie fertigt in Handarbeit wunderschöne, maßgeschneiderte Bauchtanz-Kostüme zu einem fairen Preis. Für Kinder gibt es übrigens liebevoll gestaltete Kostüme, die auch ein paar Kleidergrößen mitwachsen können: www.susanne-rieder.de

    Wein & Kulinarik

    Für mich der Inbegriff meiner persönlichen Freiheit ist der Rosé-Secco aus dem Weingut Michael Fröhlich in Franken. Nicht nur, dass der unter dem Label "Frank & Frei" vermarktete Perlwein auf dem Etikett bereits auf "Rosa Perlen" hinweist, nein, der schmeckt auch noch superlecker. Kein Wunder also, dass dieser Secco das meistgeschätzte Getränk bei meinen Workshops ist: www.weingut-michael-froehlich.de

    Alois Zollner ist ein guter und langjähriger Freund und erfüllt mit seinem One_Stop-Shop IWT&S International Wine Trade & Services alle Kundenwünsche rund um den Wein. Das kann die besondere Flasche oder Kiste Wein ebenso sein, wie der (W)Einkauf zum aktuell bestmöglichen Preis, eine optimale Logistik, die Lagerung im Weinklimaschrank oder eigenen Weinkeller, Weinaccessoires, Weinpräsente, bis hin zum ganz individuell gestalteten Wein-Event mit Familie, Freunden oder Kunden: www.iwt-s.com

    Bei VINVIA - Der Weg zur Weinkultur finden Sie Weinseminare, Weinproben und geführte Degustationen im Raum München und Augsburg. Stephan Jurende ist Weinkenner und -genießer aus Leidenschaft. Gemeinsam haben wir uns durch die Prüfungen an der Weinakademie Österreich gekämpft und auch schon mal den ein oder anderen Tropfen genossen: www.vinvia.de

    Im Sommer 2012 haben wir ein verlängertes Wochenende in Flomborn auf dem Weingut Bernhard-Räder verbracht. Das alteingesessenes Gutshaus wurde 1907 stilvoll mit Stuckdecken und Vertäfelungen umgebaut und bietet ein wunderbares Ambiente für Weineproben und Feste. Am 1. Mai 2013 findet hier ein Tag der offenen Tür mit Weindegustation statt. Neben den leckeren Weinen, werde ich mit meiner aktuellen Rosenschmuck-Kollektion dabei sein. Bei schönem Wetter lädt natürlich auch der Sitzplatz unter der mehr als 100-jährigen Kastanie im großen Innenhof zum Verweilen ein. Im parkähnlichen Bauerngarten findet man den 1. Bachbütengarten Rheinhessens sowie einen Wohlfühlgarten mit duftenden Kräutern, Blumen und Barfußpfaden. Wer einen Aufenthalt in Rheinhessen plant, wird sich hier sehr wohl fühlen: www.bernhardraeder.de

    Wer rund um Pfaffenhofen so richtig lecker essen möchte, sollte einmal das (noch) als Geheimtipp gehandelte S-Zimmer in Schweitenkirchen an der A9 (Ausfahrt Pfaffenhofen) besuchen. Hier findet man auf der wöchentlich wechselnden Speisekarte eine feine Auswahl an schmackhaften Gerichten und auch den ein oder anderen guten Tropfen. Allerdings sollte man einen Tisch vorreservieren, denn das S-Zimmer ist immer gut besucht: www.restaurant-s-zimmer.de

    Eine weitere gute Alternative in Sachen Kulinarik ist der Maurerwirt in Langwaid. Am besten lässt es sich hier bei einem der angebotenen Menüs schlemmen - Gänge können ausgetauscht oder auch einzeln bestellt werden. Besonders angenehm ist der unaufdringliche und freundliche Service. Auch hier empfiehlt sich eine Reservierung: www.maurerwirt.de

    Netzwerke & Klüngeln

    Im Juni 2010 nahm ich zum ersten Mal an einem Treffen des Unternehmerinnen-Netzwerkes women together teil und bin nach wie vor immer wieder beeindruckt, mit wieviel Elan und Engagement Gründerin Marianne Voit die Treffen der Regionalgruppe Pfaffenhofen-Schrobenhausen-Neuburg-Ingolstadt organisiert und leitet. Wer Interesse hat, einfach mal dazukommen: www.women-together.de

    Für Vinissima Frauen und Wein e.V. habe ich Anfang 2005 die Diploma-Arbeit für meinen Abschluss an der Weinakademie Österreich geschrieben. Das Thema "Die Zukunft der Frau als Weinmacherin" hat mir viele interessante Gespräche mit engagierten Weinfrauen gebracht. Seit Juni 2005 bin ich selbst Mitglied bei Vinissima: www.vinissima-ev.de

    An der Weinakademie Österreich in Rust am Neusiedler See haben mein Mann und ich unsere Weinausbildung gemacht. Eine anstrengende und zugleich sehr anregende Zeit, die ich nicht missen möchte. Falls jemand (nicht zu lange) suchen möchte... Absolventenjahrgang 2005: www.weinakademie.at

    Die ganze Welt der Rosen auf einen Blick zu präsentieren - das hat Maria Mail-Brandt geschafft. Egal ob es um edle Rosensorten, um die Rose in Literatur, Kunst & Musik oder aktuelle Veranstaltungen rund um die Königin der Blumen geht, hier wird jeder Rosenfreund fündig: www.welt-der-rosen.de

    Alles rund um den Apfel findet man bei der Apfelgräfin Daisy von Arnim. Auf ihre Seite bin ich durch Zufall im vergangenen Urlaub gestoßen. Seitdem sind ein paar sehr nette Mails zwischen uns hin und her gegangen. Und was Daisy von Arnim mit ihrer Marke Haus Lichtenhain auf die Beine gestellt hat, ist echt bewundernswert. Wer mehr über die Äpfel der Uckermark erfahren oder auch etwas bestellen möchte, sollte hier nachsehen: www.haus-lichtenhain.de

    Einfach so & Co

    Mein erstes - und bisher einziges - Werbegeschenk für Bubbly Beads sind Einkaufswagen-Chips. Wie ich finde die "schönsten Einkaufswagen-Chips der Welt". Auf die Idee dazu bin ich gekommen, weil ich selbst beim Einkaufen immer auf der Suche nach einem Euro bin und sämtliche Plastikchips einfach nicht die von ihnen erwartete Leistung bringen. Außerdem fährt bei uns im Auto immer einen Schutzengel mit. Einen funktionsfähigen Chip und einen hilfreichen kleinen Schutzengel wollte ich auf schöne und sinnvolle Weise miteinander verbinden. Also habe ich angefangen zu zeichnen und das Ergebnis dann bei Pins & Mehr umsetzen lassen. Alles lief wunderbar unkompliziert und reibungslos und es gibt dort noch viele weitere schöne Ideen: www.pinsundmehr.de

    Manchmal schaffen es meinen Kundinnen nicht, an einem Abend all ihre Kreativideen umzusetzen. Dann lege ich für sie die bereits ausgewählten Perlen zurück. Damit jede Kundin ihren eigenen Platz in meinem Werkstatt-Atelier bekommt, habe ich bei der Firma Sora ein wunderbares Acryl-Regal maßanfertigen lassen, in dem Platz für bis zu 70 persönliche kleine Aufbewahrungsboxen ist. Ein zweites Regal haben meine kostbaren Rosenperlen bekommen: www.sora.de